Mit über 100 Mitarbeitern produziert AKM auf hohem Niveau
Kunststoffspritzteile und elektrische Anschlusskomponenten
für Mess-, Steuer und Regeltechnik, Automobilbau, Medizin-
technik und viele andere Branchen. Unser junges Familienunternehmen gehört zur Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken, die bekannt ist für ihre überdurchschnittlich vielen
Weltmarktführer.

Branche: Verarbeitendes Gewerbe

AKM GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 24-26
74572 Blaufelden

Jetzt entdecken: AKM GmbH

Unsere Angebote für Dich!

Hauptschule
Praktikum als Industriekaufmann/-frau
Stellentyp: Praktikum
Geeignet für: Schüler/-innen
Mindestschulabschluss: Hauptschule
Bereich: Bürowesen

Industriekauffrau/-mann

Dein voraussichtlicher Schulabschluss: Hauptschule

Im Berufsbild Industriekauffrau/-mann kauft man Waren ein und verwaltet die Warenbestände, ermittelt Kosten für Aufträge und Projekte und überwacht Produktionsprozesse. Daneben ist man als Industriekaufmann bzw. Industriekauffrau auch im Bereich Marketing und Absatz tätig, nimmt Aufträge entgegen, führt Verkaufsverhandlungen, erstellt Rechnungen und plant Marketing- und Werbemaßnahmen.
Man wickelt die Buchhaltung ab, überwacht den Zahlungsverkehr und wendet Instrumente der Kostenplanung und - Kontrolle an. Aber auch die Personalverwaltung gehört zu den Aufgaben von Industriekaufleuten: So plant und ermittelt man den Personaleinsatz und wirkt auch bei Personalentscheidungen mit.

Bitte sende uns deine Bewerbung per E-Mail in Form einer PDF. Gehe dazu auf unsere Website, dort findest du all nötigen Informationen.

Gewünschte Art der Kontaktaufnahme/Bewerbung: Bitte komme bei uns nach vorheriger Terminabsprache persönlich vorbei.

Hauptschule
Praktikum als Verfahrensmechaniker/in - Kunststoff- und Kautschuktechnik
Stellentyp: Praktikum
Geeignet für: Schüler/-innen
Mindestschulabschluss: Hauptschule
Bereich: Handwerk & Produktion

Verfahrensmechaniker/-in - Kunststoff-u. Kautschuktechnik Fachrichtung Formteile

Dein voraussichtlicher Schulabschluss: Hauptschule

Verfahrensmechaniker/-innen für Kunststoff und Kautschuktechnik stellen die unterschiedlichsten Produkte aus Plastik her. Dabei kombinieren sie unter Umständen verschiedene Plastikarten untereinander oder verbinden Sie mit anderen Materialien wie zum Beispiel Metall.
Die Herstellung der Produkte erfolgt mit Hilfe von verschiedenen Maschinen, die sie bedienen und instand halten. Während der Ausbildung kann man sich je nach Unternehmen auf eine der sieben Fachrichtungen Formteile, Halbzeuge, Mehrschichtkautschukteile, Compound- und Masterbatchherstellung, Bauteile, Faserverbundteile oder Kunststofffenster spezialisieren.

Jugendliche, die diesen Beruf erlernen möchten, sollten folgende Voraussetzungen mitbringen:

• handwerkliches Geschick
• technisches Verständnis
• Mathekenntnisse
• Interesse an Chemie
• Bereitschaft zur Schichtarbeit

Die Ausbildung selbst dauert 3 Jahre. In den ersten zwei Jahren werden die Kernqualifikationen vermittelt, die durch einen ersten Teil der Abschlussprüfung abgeprüft werden.

Bitte sende uns deine Bewerbung per E-Mail in Form einer PDF. Gehe dazu auf unsere Website, dort findest du all nötigen Informationen.

Gewünschte Art der Kontaktaufnahme/Bewerbung: Bitte komme bei uns nach vorheriger Terminabsprache persönlich vorbei.

Hauptschule
Praktikum als Industriemechaniker/in
Stellentyp: Praktikum
Geeignet für: Schüler/-innen
Mindestschulabschluss: Hauptschule
Bereich: Handwerk & Produktion

Industriemechanikerin/-er

Dein voraussichtlicher Schulabschluss: Hauptschule

Industriemechaniker/-in
Industriemechaniker bauen Geräte, Maschinen und Fertigungsanlagen, nehmen sie in Betrieb und reparieren sie. Darüber hinaus bedienen sie die Anlagen und steuern die Produktionsabläufe. Typische Einsatzgebiete von ihnen sind die Instandhaltung, der Maschinen- und Anlagenbau, die Produktionstechnik und der Feingerätebau
Jugendliche, die diesen Beruf erlernen möchten, sollten folgende Voraussetzungen mitbringen:
• räumliches Vorstellungsvermögen
• Mathekenntnisse
• technisches Verständnis
• handwerkliches Geschick
Die Ausbildung selbst dauert 3,5 Jahre. In den ersten zwei Jahren werden die Kernqualifikationen vermittelt, die durch einen ersten Teil der Abschlussprüfung abgeprüft werden.

Im zweiten Teil der Abschlussprüfung gegen Ende der Ausbildung werden dann die berufsspezifischen Fachqualifikationen geprüft.

Bitte sende uns deine Bewerbung per E-Mail in Form einer PDF. Gehe dazu auf unsere Website, dort findest du all nötigen Informationen.

Gewünschte Art der Kontaktaufnahme/Bewerbung: Bitte komme bei uns nach vorheriger Terminabsprache persönlich vorbei.

Praktikum Werkzeugmechaniker/-in
Stellentyp: Praktikum
Geeignet für: Schüler-/innen
Mindestschulabschluss: Hauptschule
Bereich: Handwerk & Produktion

Werkzeugmechaniker/-in

Dein voraussichtlicher Schulabschluss: Hauptschule

Werkzeugmechaniker stellen Spezialwerkzeuge, Formen, Schablonen und Instrumente her, die man braucht um Gegenstände in Serienproduktion zu erstellen. Sie bauen Werkzeuge und Formen in entsprechende Maschinen ein und testen, ob sie funktionieren, ehe sie sie für die Serienfertigung weitergeben.

Für die Anpassung und die Reparatur der Formen sind sie ebenfalls zuständig.

Jugendliche, die diesen Beruf erlernen möchten, sollten folgende Voraussetzungen mitbringen:

    - räumliches Vorstellungsvermögen

    - Mathekenntnisse

    - technisches Verständnis

    - handwerkliches Geschick

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. In den ersten zwei Jahren werden die Kernqualifikationen vermittelt, die durch einen ersten Teil der Abschlussprüfung abgeprüft werden.

Im zweiten Teil der Abschlussprüfung gegen Ende der Ausbildung werden dann die berufsspezifischen Fachqualifikationen geprüft.

Bitte sende uns deine Bewerbung per E-Mail in Form einer PDF. Gehe dazu auf unsere Website, dort findest du all nötigen Informationen.

Gewünschte Art der Kontaktaufnahme/Bewerbung: Bitte komme bei uns nach vorheriger Terminabsprache persönlich vorbei.